Sommer-Spaß mit der evm-Vorteilskarte

Mit der evm-Vorteilskarte wird das Sommervergnügen auch zum Sparvergnügen. Zwei unserer Auszubildenden haben drei der Vorteilskarten-Partner getestet.

Anna-Lena und Janine testen drei Partner der evm-Vorteilskarte

Der Sommer ist da. Die einen verreisen, die anderen verbringen ihren Urlaub lieber zu Hause. Egal wie, mit der evm-Vorteilskarte wird das Sommervergnügen auch zum Sparvergnügen. Denn mit ihr gibt es Rabatte bei vielen Attraktionen und Dienstleistungen in der Region und darüber hinaus. Unter den Partnern sind Freizeitparks, Restaurants, Kinos und viele mehr. Die beiden Auszubildenden Anna-Lena und Janine testen vorab drei der vielen evm-Vorteilskarten-Partner auf ihre Sommertauglichkeit.

Zu Besuch im Wohnzimmer der Stadt: Das Einstein

Saftiger Brownie und leckere Waffeln mit Eis und Sahne gönnen sich Anna-Lena und Janine mit der evm-Vorteilskarte im Einstein Koblenz. Zum Kaffeeklatsch genau richtig – auch bei schlechtem Wetter. Nach einem Shopping-Trip durch die Koblenzer Innenstadt lassen es sich die Freundinnen hier in entspannter Atmosphäre gut gehen. Das „Wohnzimmer der Stadt“, wie sich das Einstein selbst nennt, vereint das Flair von Café, Restaurant und Bar und verwöhnt mit exklusivem Service. Und es stimmt. Das merken die beiden Mädels von Beginn an. Bei gutem Wetter gibt es zahlreiche Sitzmöglichkeiten mitten in der Fußgängerzone der Koblenzer Altstadt, bei Regen kann man es sich drinnen gemütlich machen. Nette Kellnerinnen, schnelle Bedienung und tolles Essen runden das Erlebnis ab. „Der Brownie war wirklich lecker“, schwärmt Anna-Lena. „Besonders toll fand ich, dass der kleine Kuchen mit einem frischen Sorbet und nicht, wie sonst üblich, mit einer Kugel Vanille-Eis getoppt wurde. Ein Traum.“ Dem kann Janine nur zustimmen, die mit ihrer Auswahl ebenfalls zufrieden ist. „Die Waffeln schmecken wie früher bei Oma – so gut bekomme ich sie zu Hause nicht hin. Auch optisch toll. Eigentlich fast zu schade zum Essen.“ Lecker waren am Ende beide Gerichte. Und dank der evm-Vorteilskarte haben die beiden sogar noch gespart: Mit ihr gibt es 5% auf alle á-la-carte-Speisen. Der Nachlass gilt nicht für Frühstück, Brunch und Getränke. „Wir kommen auf jeden Fall wieder“, sind die Freundinnen sich sicher. Alle Infos zum Einstein gibt es unter einstein-koblenz.de.

Spaß auf dem Wasser: Kanuverleih Winningen

Gemütlich mit dem Kanu die Mosel erkunden, aufregendes Moselrafting oder beim Stand-Up-Paddling Balance beweisen: All das bietet der Kanuverleih in Winningen. Ein besonderes Highlight ist ganz neu im Angebot: Der BBQ-Donut. Mit ihm können bis zu 10 Personen führerscheinfrei über die Mosel schippern, grillen und dabei kühle Getränke genießen. Für die evm-Vorteilskarten-Testerinnen Anna-Lena und Janine geht es ins Kanu. Begleitet werden sie von Kanuverleih-Besitzer Wolfgang auf dem Stand-Up-Paddle-Board. „Ich bin schon ein bisschen aufgeregt“, verrät Janine. Für sie ist es das erste Mal in einem Kanu. Nach kurzer Einweisung geht es auch schon los – immer gesichert mit Schwimmweste. „Vorne ist der Motor, hinten die Steuerfrau“, erklärt Wolfgang. Die Mädels paddeln los. Nach kurzen Navigationsschwierigkeiten finden sie schnell ihren Rhythmus und gleiten auf der Mosel dahin. „Viele kennen Kanu fahren nur von der Lahn und sind überrascht, dass das auch auf der Mosel möglich ist“, erklärt Wolfgang. „Dabei hat die Mosel für jeden etwas zu bieten: malerische Weinberge, Buchten mit Sandstränden und Stadtansichten, wenn man Richtung Koblenz paddelt.“

Der Kanuverleih bietet verschiedene Touren an. Besucher können zwischen 4 Stunden und einer Tagestour wählen. Wohin es geht, bestimmen die Nutzer selbst. Start- und Endpunkt ist immer in Winningen. Als Zwischenstopps zwischen Lehmen und Koblenz bieten sich der Hafen von Winningen, der Paddelanleger von Dieblich oder Kobern-Gondorf oder die Staustufe in Koblenz-Metternich an. „Das tolle ist, dass man einfach dort an Land gehen kann, wo man möchte. Da bietet sich eine Pause an einem der schönen kleinen Moselstrände bei gutem Wetter prima an“, so Anna-Lena. Dem stimmt auch Janine zu: „Es hat wirklich Spaß gemacht – selbst bei bedecktem Wetter. Nur zu empfehlen.“ Alle Infos gibt es unter kanuverleih-winningen.de. Mit der evm-Vorteilskarte sparen Kunden 20% bei allen Touren.

Sommer, Sonne, StattStrand

Bei schönstem Sommerwetter testen Anna-Lena und Janine den StattStrand am Stadtrand in Koblenz. 800 Tonnen feinster Quarzsand, Palmen, Liegestühle und leckere Cocktails laden hier zum Entspannen und Genießen ein. Neben der regulären Karte gehen die Barkeeper vor Ort auch auf Wünsche ihrer Kunden ein: Ob Kokos-Liebhaber, Klassiker oder herbe Erfrischung – hier kommt jeder auf seine Kosten. Mit der evm-Vorteilskarte sparen Kunden 20% auf alle Cocktails – auch auf alkoholfreie. „Wir lieben den StattStrand“, erzählt Janine. „Ich bin öfter mit Freunden hier. Es ist einfach eine super Alternative an warmen Sommertagen. Fast so gut, wie am echten Strand.“ Dem stimmt auch Anna-Lena zu: „Ich bin wirklich begeistert. Auch der Blick auf den Moselstausee ist super – da schmeckt der Cocktail gleich noch viel besser.“ Auch für den kleinen oder auch größeren Hunger ist gesorgt: Es gibt Brezeln, Salate, Gegrilltes und wechselnde Gerichte für jeden Geschmack. Alle Infos zum StattStrand gibt es unter statt-strand-koblenz.de

Noch keine evm-Vorteilskarte?

Sie haben noch keine evm-Vorteilskarte? Dann können Sie diese ganz einfach hier beantragen. Dort finden Sie auch den Link zur evm-App. Mit ihr haben Sie Ihre evm-Vorteilskarte immer auf Ihrem Smartphone dabei und können sofort ins Sparvergnügen starten. Unter evm-vorteilskarte.de stellen sich alle Partner vor, bei denen Sie als evm-Kunde Rabatte bekommen – nicht nur in den Sommerferien.

Dir hat der Artikel gefallen? Dann lies auch den Test der evm-Vorteilskarte von David und seinem Sohn Paul in den Sommerferien. Hier geht’s zum Artikel.