Süßes Hefegebäck zum Osterfest

Ostern steht vor der Tür und wir haben einen leckeren Rezept-Tipp: Osterhäschen aus Hefeteig – auch ideal zum backen mit Kindern.

An Ostern werden nicht nur Ostereier gesucht und gebastelt. Auch ein leckeres Osterrezept gehört dazu. Wir haben ein einfaches Heferezept für süße Osterhasen für Sie. Da kommen Familie und Freunde garantiert gerne zum Kaffee vorbei. Wir wünschen Ihnen frohe Feiertage.

Rezept:

  • 500 g Mehl
  • 150 ml Milch oder Mandelmilch (etwas mehr zum bestreichen)
  • 100 ml Sprudelwasser
  • 50 g geschmolzene Butter oder Kokosöl
  • 75 g Zucker (wer es süßer mag, gerne mehr)
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • Optional: Nüsse oder getrocknete Früchte

Zubereitung:

1. Die Milch erwärmen und die Hefe dazugeben. Umrühren, damit sich die Hefe auflösen kann.

2. Mehl, geschmolzene Butter oder Kokosöl und den Zucker in eine Schüssel geben.

3. Die Milch-Hefe-Mischung und das Sprudelwasser dazugeben und die Masse zu einem Teig kneten.

4. Optional: Nüsse und Trockenfrüchte dazugeben.

5. Den Teig jetzt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

6. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten und danach in gleich große Stücke schneiden

7. Von jedem Teigstück etwas wegnehmen und daraus eine Kugel formen. Das wird das Hasenschwänzchen. Aus den übrigen Teigstücken jeweils eine lange Schlange rollen.

8. Aus der Teigschlange eine Schlaufe formen und die oberen Enden ineinander verdrehen. Die Teigkugel in die Schlaufe legen.

9. Die Häschen auf ein Blech legen und mit etwas Milch bestreichen.

10. Bei 180 Grad ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen

11. Servieren

Teig in gleich große Stücke teilen
Eine Teigschlange und -kugel formen. Aus der Schlange eine Schlaufe bilden und die Enden ineinander verdrehen.
Häschen auf ein Bleck legen und mit Milch einstreichen
Servieren und schmecken lassen